Mittwoch, 20. März 2013

Marshmallow-Mousse auf Erbeer-Salsa *edit*


Ich weiß nicht, ob Ihr es mitbekommen habt, aber im Forum der SBW 
steppt seit Montag früh der Bär! Osterwoche, sag´ ich da nur! 
Und zu gewinnen gibt es natürlich auch etwas für Euch:

Für jedes Werk, dass ihr anhand unserer Inspirationen fleißig nacharbeitet 
und uns im jeweiligen Thread präsentiert,
wandert ein Los in den Lostopf (gilt nicht für Rezepte!).... 

am Ende gibt es wieder einen tollen Gewinn.

Zeit zum Nacharbeiten habt ihr bis zum 08.04.2013...


Mehrmals täglich werden neue Ideen vorgestellt und ich bin ständig am 
nachgucken, ob schon wieder was Neues online ist! Mein Beitrag am 
Montag war diese Marshmellow-Salsa, die ich unbedingt ausprobieren 
wollte. In der neuen "Sweet Paul" Ausgabe hat sie mich angesprungen, 
Erdbeeren waren schnell gekauft und schon ging´s los. Und was soll 
ich sagen, die 4 Gläser, die ich fertig gemacht habe, wurden mir 
schon fast vor dem fotografieren aus den Händen gerissen!

Diese Nachspeise, Vorspeise und Zwischendurchspeise  :) gibt
es bei mir defintiv wieder, gerade in der heimischen Erdbeer-Zeit 
möchte ich darauf nicht verzichten. Noch dazu man sich bei 
GG, Töchterchen und Söhnchen Pluspunkte einfahren kann, weil 
man Leckeres gekocht hat. Aber jetzt langer Rede kurzer Sinn, 
hier seht ihr was ihr für diese leckere Marshmellow-Salsa 
braucht: 

Ihr braucht für die Mousse:
90 g Marshmellows
250 g Erdbeeren
100 ml Wasser
2 EL Zucker
200 g Sahne

für die Erdbeer-Salsa:
250 g Erdbeeren
2 EL Zucker
1 EL, frische fein gehackte Minze




*edit* (rotwerd - ich hab die Zubereitung vergessen
aufzuscreiben!)

Und los geht´s:

Salsa:
Für die Salsa die Erbeeren würfeln und in einer Schüssel mit Zucker 

und Minze vermischen und durchziehen lassen

Mousse:
Die Marshmellows am besten mit den Fingern klein zupfen, mit der 

Schere oder dem Messer funktioniert das nicht wirklich. Die Erdbeeren 
fein schneiden und mit Wasser und Zucker in einen Topf geben und 
aufkochen lassen. Weitere 3-4 Minuten köcheln lassen und anschließend 
pürieren. Dann die Marshmellows zugeben und solange rühren, bis sie 
geschmolzen sind. Die Masse abkühlen lassen. Anschließend die Sahne 
steif schlagen und unter die Marshmellow-Masse heben. 

Letzter Schritt:
In die Gläser oder Desertschalen zuerst die Erdbeer-Salsa füllen 

(mit Saft). Darauf die Mousse verteilen, evtl. noch mit Blaubeeren, 
Erdbeeren und Minze garnieren. Vor dem servieren für ca. 2 Stunden 
in den Kühlschrank stellen und dannn G E N I E S S E N ! 

Ich habe die Marshmellows mit meinem Thermomix unterrühren lassen, 

dabei habe ich die Temperatur nochmal auf 70 Grad gestellt, da es 
mir so vorkam, als kühle die Masse schneller ab, als sich die 
Marshmellows auflösen können. 

{ diese Nachspeise habe ich aus der aktuellen Ausgabe 

Sweet Paul für Euch nachgekocht }


Marshmellow - auch pur ein Genuss!


Die Mengenangaben habe ich etwas abgeändert, da mir die 
Marshmellow-Creme zu süss war und für die Salsa viel zu 
viel an Menge. Die oben angegebenen Mengen sind meine 
reduzierten, so müsste es letztendlich klappen ! 

Heute war ich bereits mit meinem 2. Projekt im Forum an 

der Reihe, die Vorstellung auf meinem Blog folgt in den 
nächsten Tagen, wenn ihr nicht schon zuvor im Forum 
geguckt habt :) 


Dann habe ich Euch noch die neu genähte Ipod Hülle 
für´s Töchterchen zu zeigen und die Vorschau
auf das neue April-Kit der SBW, das schon ab dem 
26.03. im Onlineshop erscheint, habe ich auch 
noch vorbereitet! Freut Euch also auf die 
nächsten Tage! 

Ach ja, hätte ich´s fast vergessen :) eine 
Überraschung habe ich auch noch für Euch!

Schaut morgen wieder bei mir vorbei, 
dann lüfte ich das Geheimnis! 

Einen schönen Mittwochabend wünsche
ich Euch allen! 

Eure Christine 

No Comments Yet, Leave Yours!

Sonja hat gesagt…

Hhhmmm, schon wieder so was Leckeres!
Liebe Grüße,
Sonja

Alexandra Seußler hat gesagt…

das sieht soooo lecker aus, muss ich mir unbedingt merken.

liee grüße
alex

...und jetzt schau ich mal im forum vorbei.

Melanie hat gesagt…

Hallo Christine,

Hihi haben wir beide heute was essbares gepostet:-)) Dein Rezept werde ich am Wochenende mal testen, sieht super lecker aus und ich denke damit kann ich bei meinen Männern auch punkten:-))
Liebe Grüßle Melanie

Mel hat gesagt…

Toll - wieder nix mit dünn werden...
:-D
GLG,
Mel

Sarah hat gesagt…

Oh man klingt das gut!
GLG
Sarah

bikun24 hat gesagt…

Du hast wunderschöne Sächelchen gemacht, die Hasen und deine Marshmellow-Mouse. Da bin ich gespannt, was noch kommt. Liebe Grüße Birgit

designbygutschi hat gesagt…

Hallo Christine,
das Rezept klingt richtig "Frühlings-Lecker" ...
Bald sind ja die Osterferien bei uns in Bayern ...
Eine kleine Osterüberraschung soll es auch auf meinem Blog geben ...
Vielleicht schaffe ich es ja heute noch.

Liebe Grüße
Jutta